Ein Bild spricht für sich selbst


Kursnummer 087-17

Mo. 15.05.2017 - Sa. 20.05.2017 (6 Tage)


Spricht es nicht mit sich selbst, bleibt es ein Abbild. Nicht aus sich selbst oder mit sich sprechen, heißt den eingesetzten Mitteln nicht zu trauen, dem Betrachter Dummheit zu unterstellen oder nicht zu sich selbst zu stehen. So wird das Bild Abbild der eigenen Propaganda: Das Abbild wird mit narrativen Mitteln gestaltet und Farbe zur bloßen Dekoration eines Gedankens und nicht zur Befreiung desselbigen. Beim bloßen Abbild werden abstrahierende Methoden angewandt, die entweder nicht aus dem eigenen Inneren stammen oder das Nicht-Beherrschen von Techniken beinhalten. Es gibt kein schlechtes oder gutes Bild, gesucht wird nach dem ›Wahren‹. Wahr ist immer das eigene Innere. Dieses wird befragt und gebeten, aus dem Abbild ein Bild des Ichs zu schaffen, was den Betrachter berührt.

Maximale Teilnehmerzahl:  12

Kursgebühr:  600,00 €€ €