Freie Malerei - ganz elementar


Kursnummer 038-18

Mo. 16.04.2018 - Sa. 21.04.2018 (6 Tage)


Hinter all unseren Unsicherheiten und Zweifeln, Plänen, Vorstellungen im Kopf ist ein tiefer Wunsch in uns nach Abenteuern, ein Verlangen nach Befreiung und Durchbruch zu unseren ursprünglichen Kräften. Im rein schöpferischen Spiel können wir den Zugang zu den elementaren Kräften in uns erleben, in dem wir alles zulassen, was die malerischen Mittel und Werkzeuge ermöglichen.
Die Befreiung von Anpassung und Erwartungshaltungen ist der erste Schritt um - wie es Kandinsky immer wieder sagte - seiner inneren Notwendigkeit zu folgen. Die Anwendung von Collage, Frottage, Monotypie, gestischem Malen ganz aus der Körperbewegung heraus bringt uns mit viel Freude in die Nähe der elementaren Malerei. Einen »Fehler« gibt es nicht in diesem Prozess. Es ist immer nur ein fruchtbarer neuer Zustand, von dem wir lernen.
Wir machen nichts nach, lassen aber Vielfältiges zu wie reiben, schütten, kratzen, sprühen, auswaschen, verwenden Sand und Spachtelmasse und übertragen diese Vorgänge direkt auf Leinwand oder Karton. Es sind die Eigenschaften der Dinge, die sich auf einem anderen Weg finden, als unser »Ich« es will.
Dieser Kurs ist geeignet für alle, die auf natürliche Weise die freie Gestaltung an sich selbst erfahren möchten. Wir werden natürlich auch Ordnungskriterien kennen lernen, die notwendig sind, um dem elementaren Verhalten von Form und Farbe eine Gestalt zu geben und eine spannende Bildkomposition erreichen. Einzel- und Gemeinschaftsbesprechungen sind selbstverständlich, was auch zur Folge hat, dass ein reger Austausch zwischen den Kursteilnehmern entsteht.
Wir gehen von gemeinsamen Kriterien aus, von den farb- und formeigenen Kräften und nähren uns alle aus dem Grundstrom der Schöpfung und gerade aus diesem Grund entstehen sehr individuelle Aussagen mit eigener Färbung. Das erlebe ich nun seit 18 Jahren an der Akademie Reichenhall.
Wenn wir unseren Lebensraum mit echten Inhalten füllen durch Liebe und Hingabe an das schöpferische Spielen, sind wir gewappnet gegen die zunehmende Fremdbestimmung in unserer Zeit. In diesem Fall ist Kreativität ein Trittbrett zur Lebenskunst.
Eine Materialliste wird zugeschickt. Bringen sie auch Ihr vertrautes Material mit, evtl. auch Fotos Ihrer bisherigen Arbeiten.

Maximale Teilnehmerzahl:  14

Kursgebühr:  460,00 €€ €