ALLE | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Anna Heringer

Anna Heringer

Anna Heringer / wurde mit dem Bau der METI School in Rudrapur, Bangladesch, international bekannt, die sie als Diplomarbeit an der Kunstuniversit├Ąt Linz entworfen hat. Seither hat Heringer durch Bauten haupts├Ąchlich in Asien, Afrika und durch die Architekturlehre u.a. an der Harvard University, ETH Z├╝rich und TU M├╝nchen ihren mehrfach ausgezeichneten Architekturansatz, der auf lokalen Baumaterialien und Arbeitskr├Ąften beruht, weiterentwickelt. Ihr zentrales Anliegen ist es, durch das pers├Ânliche Engagement des Architekten soziale und wirtschaftliche Zusammenh├Ąnge im Planungs- und Bauprozess schrittweise aufzubauen und deutlich zu machen. Ihre Arbeiten wurden in zahlreichen Museen weltweit ausgestellt, wie beispielsweise im MoMA New York, in der Cit├ę de lÔÇÖarchitecture in Paris, im Victoria and Albert Museum London und der Biennale in Venedig. F├╝r Ihre Arbeit erhielt sie u.a. den Aga Khan Award for Architecture, den AR Emerging Architects Award und den Global Award for Sustainable Architecture. Die UNESCO verlieh ihr einen Ehrenprofessortitel f├╝r ┬╗Earthen Architecture, Building Cultures and Sustainable Development┬ź

http://www.anna-heringer.com
Men├╝