NEWS / EVENTS

16.07.2020

Newsletter Juli 2020


Liebe Künstler*innen, liebe Kursteilnehmer*innen, liebe Dozent*innen, liebe Freund*innen der Kunstakademie,

der Sommer 2020 hat begonnen! Vielleicht sind einige von Ihnen schon in die Ferien aufgebrochen, vielleicht bleiben viele von Ihnen dieses Jahr doch einmal daheim. In den letzten Wochen gab es für alle viele Veränderungen und kreative Lösungen mussten herbei. Alles strebte in den Online Bereich und die Digitalisierung schreitet seitdem stärker denn je voran. Auch die Kunstwelt weitete ihr Angebot aus und so findet man virtuelle Ausstellungen und Führungen durch Museen und Galerien, Fachgespräche und Interviews mit Künstler*innen für jeden im Internet. Und so bietet das Netz eine wunderbare Möglichkeit zur Weiterbildung, zur Vernetzung mit anderen Menschen und  Künstler*innen - schließlich kommt es immer darauf an, wie man ein Werkzeug (be-)nutzt!

So wollen wir auch von einer schönen Entwicklung aus unserem Haus berichten: während die meisten unserer Dozent*innen keinerlei Erfahrung mit Online Kursen hatten, meldeten sich dennoch viele und wagten einen Sprung ins kalte Wasser. Um technische Schwierigkeiten aus dem Weg zu räumen und praktische Erfahrung auszutauschen bildete sich eine interne Gruppe der Dozent*innen, die verband. Was für ein schöner Weg, sich in schwierigen Zeiten zu unterstützen!

Wir führen unser Online Angebot weiter fort und sind besonders froh, Ihnen ein ganz neues Konzept gemeinsam mit Regine von Chossy anbieten zu können! Außerdem haben wir unseren Blog um eine neue Kategorie erweitert.

Viel Freude beim lesen unseres Juli Newsletters!

 

                   https://www.youtube.com/watch?v=PostPbUXMdU       

CREATIVE WRITING

Auf unserem Blog finden Sie unter der neuen Kategorie "CREATIVE WRITING" weitere Ergebnisse des Online Kurses mit Beate Carlsen in Podcastformat. Kurzgeschichten, Lyrik oder Short short - A.D.G, Annabelle, Isabel Stöckl und Karin Rottmann lesen ihre Werke vor. Weitere Texte des Kurses folgen in Kürze... 

Beate Carlsen über den Creative Writing Workshop:

"DAS FENSTER ZUR STRASSE

Ich habe den SIEBEN nie die Hand geschüttelt.
Und doch kennen wir uns nun. So, wie sich Menschen kennenlernen, die 'zusammen schreiben'. 
Schreiben ist eine Mutprobe, nichts für Feiglinge - weil Verstecken dabei nicht gilt, ja nicht geht.
Jemand, der sich hinsetzt zum Schreiben, sitzt für sich. Sie schaut manchmal aus dem Fenster. Und oft schaut sie in sich.
Wenn du liest, so tust du das ebenfalls am Fenster - egal, wo dein Stuhl wirklich steht. Du siehst auf die Seiten und suchst nicht nur die Geschichte, eigentlich suchst du die Autorin dahinter, nicht? Du schaust hoch, dein Blick geht auf die Straße - und du bist bei dir selbst, verknüpfst die Geschichte und die Autorin mit dir und ja, auch mit dem, was 'draußen' zu sehen ist.

'Das Fenster zur Straße', das sind sieben Schreibende, mit mir acht. Wir haben uns genau jetzt vor unsere geteilten Bildschirme gesetzt, die ja auch Fenster sind, und haben zusammen etwas angefangen. Der Zauber des Anfangs wider die Isolation und den Stillstand!"

Viel Freude beim Lesen und Hören!               


ONLINEKURSE

NEU ist das folgende Online Kurs Angebot:

 

    

REGINE VON CHOSSY - online-Kurs: Experimentierfreudiges Aktzeichnen
jeden ersten Freitag im Monat
jeweils 18.30 -20.30 Uhr
pro Sitzung 65 EUR

nächster Termin: Fr. 07.08.2020 (1 Tag)
Kursnummer 224B-20

Der große Erfolg unseres online Aktkurses motiviert uns nun einen online Kurs einmal im Monat mit Aktzeichnen anzubieten. Sie können sich jederzeit anmelden. Sie verpflichten sich nur für eine Sitzung, können aber ohne weiteren Aufwand auch an den folgenden Sitzungen teilnehmen. Wir rechnen die Gebühren einmal im Quartal ab.
Mit meinen Studenten an der Kunstakademie München arbeite ich das ganze Semester über online. Dabei ergaben sich auch künstlerisch neue Aspekte: z.B. Details können besser studiert werden, die Studierenden haben weniger Scheu Neues auszuprobieren, Dadurch kommen wir zu freierem Arbeiten. Online entstehen Impulse für außergewöhnliche Kompositionen durch die Wahl des Bildausschnitts.
Meine Lieblingsmodelle werden Sie mit langen meditativen Stellungen bis hin zu tänzerischer Slow-Motion so verzaubern, dass alle hemmenden, kontrollierenden Überlegung verschwinden. Sie werden über Ihre Ergebnisse staunen!
Wir alle, ebenso wie unser Modell, arbeiten gemütlich von zu Hause aus. Wir werden uns per Zoom treffen. Wer will, schaltet die Videokamera ein, wer nicht will, nimmt ohne Kamera teil - trotzdem können Sie/könnt Ihr natürlich das Modell sehen, nur sie/ihr selbst seid nicht sichtbar.
Ausführliche Billdbesprechung im Anschluß über WhatsApp Foto+Sprachnachricht oder Foto-Mail+Telefon.


 

STEPHAN GEISLER - Trainingsabonnement Malen|Zeichnen |Digitales Malen /iPad
Trainigsabonnements
Je Technik 20 Übungen
1 Abo EUR 79,- pP.
2 Abos EUR 139,- pP.
3 Abos EUR 189,- pP.
Der Einstieg ist jede Woche möglich

Diese Abonnements sind Trainingsangebote. Am Montag einer jeden neuen Woche bekommst Du/Sie per Mail eine Trainingsaufgabe zugeschickt. Diese Aufgabe beinhaltet eine ausführliche Schrittfolge, um zu einem künstlerischen Ergebnis zu kommen. Dabei hat jede Woche ein anderes Thema, um möglichst vielfältig zu trainieren. Und wenn Du in einer Woche mal keine Zeit findest, druckst Du Dir Deine Aufgabe aus und machst sie einfach später. Es findet aber keine Betreuung oder Besprechung der Ergebnisse statt!

Wenn ich zurückblicke auf die anderen ABOs und mir anschaue, wie weit sich viele Teilnehmer in ihren Fähigkeiten entwickelt haben, sofern sie die Aufgaben regelmäßig gemacht haben, dann war ich nicht selten sehr erstaunt. Allein die gezielte Routine über einen gewissen Zeitraum lässt viele Aspekte und Techniken selbstverständlich werden. Insofern sind die Abos eine perfekte Ergänzung zur eigenen künstlerischen Arbeit.

Außerdem gibt es ebenso ab sofort einen Lehrgang für die Arbeit mit dem iPad und zwar mit dem Programm Procreate. Dieses Seminar fängt quasi bei Punkt Null an. Und in jeder Woche werden einige neue Funktionen erklärt und dazu gibt es dann eine künstlerische Übung. So wächst man langsam in die Möglichkeiten von Procreate hinein und parallel kann man sich künstlerisch trainieren. Wenn man das Programm erst einmal im Ansatz beherrscht, kann man auch an Online-Seminaren zu künstlerischen Themen teilnehmen.

 


AKTUELLE KURSE IN DER KUNSTAKADEMIE

 

 

RANSOME STANLEY - Bildidee - Komposition - Farbe
Mo. 10.08.2020 - Sa. 15.08.2020 (6 Tage)
Kursnummer 105-20
420,00 € Pp

Möchten sie Ihren eigen künstlerischen Ausdruck finden? Neue technische Impulse? Individuelle Anleitung? Ransome Stanley möchte in seinem Seminar den persönlichen künstlerischen Ausdruck fördern. Dieser Kurs soll anregen, die eigene Bildsprache zu finden. Ausgehend von kleinformatigen Collagen, Fotovorlagen und Skizzen (die der Kursteilnehmer gerne schon mitbringen kann), werden diese in großformatige Leinwandarbeiten (Acryl) umgesetzt. Um die eigenen Kompositionen und Ausdrucksformen nicht zu beschränken, werden alle möglichen Gestaltungsmittel wie Gouache, Kreide, Pastell, Papiere, Kohle (bedingt auch Öl) mit einbezogen. Ziel ist es, dem Teilnehmer ein farbtechnisches Wissen zu vermitteln, damit er seinen individuellen künstlerischen Ausdruck finden kann. Der Kurs ist nur bedingt für Malanfänger geeignet.


      

ANJA EICHEN - Schriftkunst und Kalligrafie
Mo. 10.08.2020 - Fr. 14.08.2020 (5 Tage)
Kursnummer 122-20
Kursgebühr:  350,00 €

... oder die stille Kunst eine Feder zu führen

Lernen Sie das Schreiben und Gestalten mit Tusche, Feder und anderen Schreibgeräten und spüren Sie die ganz besondere, meditative Ruhe, die sich dabei in Ihnen ausbreitet. Denn der Rhythmus des Schreibens führt Sie nach und nach zur inneren, kreativen Konzentration und setzt damit einen Kontrapunkt in der Hektik des Alltags.
In diesem Kurs beschäftigen wir uns zunächst mit dem Rhythmus und der Schriftproportion dreier klassischer Alphabete in Kombination mit Elementen der eigenen Handschrift. In der Zusammenführung dieser Vorübungen entwickeln Sie erste Textgestaltungen und Schriftbilder. Begriffe wie Spannung, Rhythmus und Kontrast (Groß-Klein, Kräftig-Zart, Bunt-Unbunt, Leere-Fülle) werden Sie durch den Kurs begleiten.
Der Kurs mit Werkstattcharakter ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, da mit den TeilnehmerInnen individuell je nach Fertigkeit gearbeitet wird.


 

CHRISTIAN AWE - Experimentelle Malerei - freies Malen
Mo. 17.08.2020 - Sa. 22.08.2020 (6 Tage)
Kursnummer 015-20
Kursgebühr:  620,00 €

Spannung, Dynamik, Forschen und Spüren - brodelnd wabernde Flächen, atmendes Kolorit, intensives farbstrahlendes Leuchten. Zeichenhaftes Kritzeln, Farben kippen, Schablonen schneiden - über Muster und Struktur gelangen wir zum freien Malen. Ungewöhnliche Malereigeräte erweitern die Malerfahrung. Benutzt werden vorzugsweise wasserbasierte Farben wie Aquarell und Acryl, jegliche Arten von Stiften sowie Sprühlack auf Papier oder mittel- bis großformatigen Leinwänden. Durch Actionpainting, Geste und Experiment auf dem Weg zum eigenen Ausdruck. Von abstrakt bis figürlich. Eine malerische Entdeckungsreise zur Freiheit in der Kunst. Der Künstler gibt Einblick in seine Kunstwelt. Bringen Sie gerne eigene Arbeitsproben mit, auch Werke, an denen Sie weiterarbeiten wollen. Jegliche Materialien, mit denen Sie arbeiten und experimentieren möchten, sind willkommen. Bildbesprechungen mitgebrachter und neu kreierter Werke, Diskussionen zur Kunst sowie Planung und Durchführung einer Gruppenausstellung mit Arbeiten der Teilnehmer runden die Studienwoche ab. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.


   

WERNER MAIER - Pleinair Aquarellkurs - die Magie des Lichts im Aquarell
Mo. 31.08.2020 - Fr. 04.09.2020 (5 Tage)
Kursnummer 074-20
Kursgebühr:  490,00 €

Es ist herrlich, unter einem schattigen Baum in der Natur zu sitzen und zu aquarellieren. Bei schönem Wetter gehe ich daher mit dem Kurs in die Landschaft, um die intensiven Lichtspiele direkt zu beobachten. Bei schlechtem Wetter erkläre ich anhand von Fotos, die das unterschiedliche Licht eines Tages in der Natur widerspiegeln, wie Sie mit Aquarellfarbe dieses Flimmern einfangen können.
Das Licht im Aquarell strahlt eine einzigartige Faszination aus. In diesem Kurs vermittle ich den detaillierten und schrittweisen Aufbau zum klassischen Lichtaquarell. Dabei zeige ich, wie wichtig eine gekonnte Vorskizze ist. Mit der Zeichnung wird das Verhältnis zwischen Himmel, Natur und Vordergrund festgelegt, was maßgeblich den Ausdruck des Bildes prägt. Mit einer Technik, die für den Verlauf des Wassers entscheidend ist, baue ich das Aquarell anschaulich auf. Ziel ist eine lichtdurchflutete Komposition. Um das zu erreichen, erkläre ich die Farbwerte, die dem Bild Tiefe und Raum geben und den Blick des Betrachters zum Horizont führen. Hier veranschauliche ich die Verbindung zwischen Grautönen, Mischtönen und einer leuchtenden Farbskala.


HYGIENEMASSNAHMEN im Haus

Wir haben Maßnahmen zur Einhaltung der Hygiene und Sicherheit für alle im Haus getroffen. Damit auch weiterhin Kunst in unserem Haus gelebt werden kann! Sie finden Sie ausführlich auf unserer Website (hier). Alle diese Maßnahmen werden zur Erinnerung auch ausgehängt und selbstverständlich stehen wir jederzeit für Rückfragen zur Verfügung.

 


 

Einen schönen Sommer wünscht Ihnen

Ihr Stefan Wimmer und das gesamte Team der Kunstakademie