22.03.2019

Pressemitteilung Kunst & Leben

Manifesto - ein Film und Kunstwerk von Julian Rosefeldt


KUNST & LEBEN: Manifesto - ein Film und Kunstwerk von Julian Rosefeldt

Ort: Medienraum, Kunstakademie Bad Reichenhall, Alte Saline 10, 83435 Bad Reichenhall

Datum: Mittwoch, den 6. März 2019

Zeit: 19.30 Uhr, Eintritt frei

 

Liebe Kolleg*innen, liebe Redakteur*innen,

mit Manifesto zeigen wir im März einen besonders programmatischen Film. Der aktuell wohl bedeutendste deutsche Videokünstler Julian Rosefeldt hat mit diesem Projekt eine Parforceritt durch die Geschichte der Künstlermanifeste angetreten und bietet uns die Möglichkeit die Welt durch vielfältige künstlerische Perspektiven wahrzunehmen. Julian Rosefeldt faszinierte das „Künstlermanifest, ein Text voller Lebensfreude, Energie und absoluter Überzeugung, der nicht nur die Kunst, sondern die ganze Welt verändern will“, der aus einer jugendlichen, enthusiastischen Grundhaltung heraus geschrieben ist.

Der Film vereint Zitate aus verschiedenen Künstlermanifesten unterschiedlichster Art aus unterschiedlichen Zeitabschnitten des 20. Jahrhunderts mit Gegenwartsszenarien. Die einzelnen Manifeste, wie z. B.  des Fluxus, Dada oder Dogma werden von 13 verschiedenen Figuren vorgestellt: Ein Obdachloser, eine Punkerin, eine Kranarbeiterin aus der Unterschicht in einer Müllhalde, eine Brokerin, eine Theaterchoreografin, eine Dame der Gesellschaft bei ihrer Eröffnungsrede, eine Wissenschaftlerin, eine Witwe auf der Beerdigung, eine Oberschichtsmutter mit ihrer Familie beim Abendessen, eine Fernsehnachrichtensprecherin und gleichzeitig eine Reporterin, eine Puppenmacherin und eine Lehrerin (Dogma).

Seien Sie am kommenden Mittwoch, den 6. März um 19.30 Uhr im Medienraum der Kunstakademie mit dabei.

Wir würden uns über die Ankündigung dieses besonderen Filmabends freuen und verweisen auf die Terminliste für das gesamte Jahr.

 

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte: Stefan Wimmer +49 8651-3713 oder wimmer@kunstakademie-reichenhall.de