Ausfall: TransformationenKurs abgeschlossen

Der Kurs ist abgeschlossen

Kursnr.
080-21
Beginn
Mo., 07.06.2021,
10:00 - 17:00 Uhr
Dauer
6 Tage
Geb├╝hr
420,00 €
Durch die Transformation der Wirklichkeit wird Erlebtes zu einem k├╝nstlerischen Ereignis. Wie gelange ich vom fotografischen Bild oder von einer Skizze zur Malerei auf Leinwand? Drei Dinge sind hilfreich, um Transformationsprozesse geschehen zu lassen:

1. Inspiration: Pers├Ânliche Erlebnisse und Erinnerungen, Tr├Ąume und Tagtr├Ąume k├Ânnen als Inspirationsquellen dienen. Als Ausgangspunkt werden Zeichnungen und Fotografien genutzt. Diese transformieren Sie zun├Ąchst durch Collage, Fotomontage und Foto├╝bermalung.

2. Material: Die Wahl des Materials, das sich f├╝r die jeweilige Idee eignet, ist entscheidend, um eine prozesshafte Arbeitsweise zu erm├Âglichen. Aufbauen, Verwerfen und Zerst├Âren, das permanente Reagieren und Hinterfragen zeichnen diese intensiven Prozesse in der Malerei aus.

3. Zufall: Der gl├╝ckliche Zufall wird beg├╝nstigt. Hier d├╝rfen Fehler gemacht werden - wir begr├╝├čen sie sogar freudig! Denn daraus kann eine ganz eigenwillige Struktur entstehen. Als Impulsgeber biete ich spielerische Zufallstechniken an, wie Klecksografie, D├ęcalcomanie oder Blindzeichnungen.


In meinem Kurs steht die Malerei auf Leinwand im Zentrum, aber alle Medien sind willkommen. Die Teilnehmenden k├Ânnen ihren pers├Ânlichen Interessen nachgehen und sich individuell in ihrer bildk├╝nstlerischen Sprache weiterentwickeln. Das Naturstudium wird uns hierbei begleiten, um die bildimmanente Wirklichkeit zum Leben zu erwecken. Ich lade Sie herzlich ein, das Potential der unbekannten M├Âglichkeiten auszuloten! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie k├Ânnen auf jedem Level Ihre eigene Wirklichkeit transformieren.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verf├╝gbar.

Kurstermine

Anzahl: 0

F├╝r diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Dozent(en)

Men├╝