Akademiekurs, Zeichnung
Das Erforschen von Farbe – Experimentelles Zeichnen
Kurs-Nr. 065-1-22 |
14 Teilnehmer
| 240 EUR pP |
Fr 30.09.- So 02.10.2022| 3 Tage

Die Grundlage jeder malerischen TĂ€tigkeit bildet der Umgang mit der Farbe. Sehr oft kann man beobachten, dass die einzelnen Persönlichkeiten immer wieder zu Ă€hnlichen Farbnuancen greifen. In aufbauenden Farbstudien werden in diesem Seminar die Meister der Kunstgeschichte behandelt, um anhand deren innovativen Farberfindungen das eigene Repertoire von Farbe und FarbgefĂŒhl zu erweitern. Zum Beispiel existiert hĂ€ufig die Auffassung, dass eine Landschaft braun, grĂŒn und blau sein mĂŒsste, wo es doch so viele unterschiedliche Stimmungen in der Natur zu beobachten gibt, wovon viele Beispiele aus der Kunstgeschichte Zeugnis ablegen. Das Seminar bietet einen beschwingten und lustvollen Zugang zu Farbe und vermittelt ein tiefes Verstehen, wie sich Farben durch Mischung entwickeln und wie die SĂ€ttigung von Farbe zum wesentlichen Aspekt fĂŒr den Ausdruck eines Bildes wird. Das Verwenden von Farbe schließt natĂŒrlich auch Fragen wie Komposition, Bildaufbau und das Wahren der Bildkanten mit ein. Letztlich stoßen wir auf die Frage des Stils, auf die das Seminar gezielt eingeht. Dieser Workshop lĂ€dt ein, die jeweils sehr individuelle Zugangsweise und Begeisterung fĂŒr das bildnerische Gestalten zu forcieren. Die eigene Persönlichkeit, das gelebte Leben, die eigenen Wurzeln, der zugrunde gelegte Charakter, die Liebe zu Formen und Farben sind individuelle ZugĂ€nge, um Bild- und Farblösungen zu finden.
TĂ€glich gibt es eine Arbeitsbesprechung sowie einen Diavortrag, um die Arbeitsergebnisse des Tages kunsthistorisch zu reflektieren.

065-1-22
MenĂŒ