Akademiekurs, Malerei
Experimentelles Malen – Natur und Experiment
Kurs-Nr. 070-2-23 |
14 Teilnehmer
| 480 EUR pP |
Mo 02.10.- Sa 07.10.2023| 6 Tage
MO-FR 10-17 Uhr| SA 10-13 Uhr

Die experimentelle Beschäftigung mit Natur ist ein äußerst aktuelles Thema. Ob realistische Zeichnung bzw. Malerei oder vollkommen abstrakte Kompositionen, die Freiheit des bildnerischen Gestaltens öffnet den weiten Raum für individuelles Arbeiten. Immer wieder beobachten wir Phänomene wie gekräuseltes Wasser, sanftes Wogen eines Getreidefeldes, das silbrige Glitzern der Weiden, Sprengsel von Blüten in der Landschaft, der Duft von frisch geschnittenem Gras, die Geräusche der fast unhörbaren Insekten in der Baumrinde, das geheimnisvolle Licht der Dämmerung – es gibt zahllose Stimmungen, Farben und Strukturen, durch die uns die Natur inspiriert.
Dieser Workshop – er ist in zwei Teilen ausgeschrieben, lädt ein, die jeweils sehr individuelle Zugangsweise und Begeisterung für das experimentelle Zeichnen und Malen zu forcieren. Die eigene Persönlichkeit, das gelebte Leben, die eigenen Wurzeln, der zugrunde gelegte Charakter, die Liebe zu Formen und Farben sind individuelle Zugänge, um Bildlösungen zu finden.
Für Anfänger und Fortgeschrittene
Täglich gibt es eine Arbeitsbesprechung sowie einen Diavortrag, um die Arbeitsergebnisse des Tages kunsthistorisch zu reflektieren.

070-2-23