Akademiekurs, Malerei
Impressionen des Winters – Experimentelles Malen
Kurs-Nr. 062-24 |
14 Teilnehmer
| 520 EUR pP |
Mo 08.01.- Sa 13.01.2024| 6 Tage
MO-FR 10-17 Uhr| SA 10-13 Uhr

‚ĖļKurs buchen

Der Winter ist eine besondere Jahreszeit, die vor allem unser graphisches Auge begl√ľckt. Die Linien von B√§umen, Str√§uchern oder Grashalmen sind von markantem Eindruck. Ebenso ist es das Licht. Die zarten Lichtstimmungen und die nebeligen Situationen √ľber einer Stadt oder √ľber Felder spiegeln uns den R√ľckzug der Natur. Der R√ľckzug ist gleichzeitig das neue innere Sammeln von Kraft und neuem Leben. In der Kunstgeschichte gibt es zahlreiche anregende Beispiele: K√§lte, Eisblumen, Raureif, Nebel, kahle B√§ume, verh√ľllte Menschen in der Landschaft, Kr√§hen √ľber den Feldern haben √ľber die Jahrhunderte K√ľnstlerinnen und K√ľnstler inspiriert ‚Äď und zugleich die W√§rme und das Licht in Innenr√§umen. Der Winter ist also eine gute Zeit f√ľr interessante bildnerische Ideen.
In der Vorbesprechung kann jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer ihre/seine individuellen Ideen und Vorstellungen einbringen. Am Abend werden die Arbeiten des Tages besprochen und in täglichen Diavorträgen werden relevante Beispiele aus der Kunstgeschichte und auch aus dem zeitgenössischen Kunstschaffen besprochen. Das Ziel ist es, dass individuell jede/jeder sein eigenes kreatives Potential erweitert.
Dieses Seminar ist bevorzugt den Mitgliedern der Gruppe Breitengrad angeboten, ist aber auch f√ľr alle anderen Interessierten ge√∂ffnet. Bitte rechtzeitig anmelden!

062-24