Akademiekurs, Grafik
Kaltnadelradierung – experimentell und vielfältig
Kurs-Nr. 094-22 |
8 Teilnehmer
| 490 EUR pP |
Mo 30.05.- Sa 04.06.2022| 6 Tage

Die Kaltnadelradierung ist eine spannende und immer wieder eine einzigartige Möglichkeit, Druckgrafiken in Serie herzustellen. Mit einer Nadel (Stahlnadel) werden Linien in eine Platte geritzt. Beim Drucken ist alles seitenverkehrt, was auf der Druckplatte links ist, ist dann nach dem Drucken rechts. Einmal geritzte Linien hinterlassen Spuren, die sich nicht mehr entfernen lassen. Das faszinierte auch viele Künstler wie Georg Baselitz, Max Beckmann, Joseph Beuys, Pablo Picasso und Frank Auerbach an der Tiefdrucktechnik.
Im ersten Schritt arbeiten wir mit Radiernadeln auf Kunststoffplatten, aber auch mit experimentellen Werkzeugen wie Messern, Nägeln oder scharfkantigen Gegenständen. So entstehen faszinierende Strukturen, die zum Druck vieler, kreativer und spannungsreicher Graphiken Spielraum geben.
In einem weiteren Schritt werden wir die Vorbereitung der Druckplatten und die Kaltnadeltechnik kennenlernen. Das Ritzen in eine Metallplatte (Zink oder Kupfer), das Einreiben mit Farbe, Wischen und Drucken, ist die direkteste und expressivste Form der Drucktechnik. Zunächst werden schwarze, danach auch farbige Radierungen erarbeitet.
Dazu werden mehrere passgenaue Druckplatten nach eigenen Motiven hergestellt. Durch
gezieltes übereinander Drucken der Platten auf das Kupferdruckpapier, entsteht der farbige Druck. Als malerische alternative Spielart, wird das verschiedenfarbige Einreiben einer Platte mit einbezogen. Die Platten werden auf einer Druckpresse von Hand abgezogen.
Die Motive können der Natur oder eigenen Bildvorlagen entnommen werden.
Es ist spannend zu beobachten, wie mit wachsendem Gefühl für Nadel, Platte und Druck die Ideen und die Experimentierfreude zunehmen. Das Ausprobieren verschiedener Farbeffekte oder der routinierte Umgang mit den Druckfarben führen zu faszinierenden Ergebnissen.
Bildbeispiele aus der Kunstgeschichte begleiten das Seminar, das für Anfänger*innen und Fortgeschrittene geeignet ist.Wir arbeiten fast lösungsmittelfrei mit Druckfarben auf Wasserbasis.Am Ende des Kurses findet eine Abschlußpräsentation statt.
Hybrid Seminar:
Nach dem Seminar biete ich eine Zoom Konferenz in Absprache mit den Teilnehmern*innen an.

094-22
Menü