Veranstaltungen
KUNST & SEHEN #horizont- ATELIER ERDE. Edmaier & Westphal
Kurs-Nr. |
| EUR pP |
Ort: Galerie im Alten Feuerhaus
Do 02.06.- So 17.07.2022| 1 Tage

‚ĖļKurs buchen

CARSTEN WESTPHAL + BERNHARD EDMAIER
MALEREI UND FOTOGRAFIE

Die Ausstellung zeigt in Malerei und Fotografie die visuelle Erscheinung der Erde und ihrer Elemente. Lassen Sie sich von Strukturen, Beschaffenheiten, Materialitäten und nicht zuletzt der Schönheit unseres Planeten begeistern.

Der Planet Erde steht im Mittelpunkt der k√ľnstlerischen Arbeit von Carsten Westphal und Bernhard Edmaier. Dabei liegt Ihr Fokus nicht auf der oberfl√§chlichen Erscheinung, was gemeinhin bildk√ľnstlerischer Ausdruck sein mag, sondern in der Durchdringung der nat√ľrlichen Prozesse die das Bild der Erde bestimmen. In diesem Sinne ist unser Planet das Atelier aus dem beide K√ľnstler sch√∂pfen.

W√§hrend Edmaier mit gro√üer Distanz aus der Luft einen Blick auf die geologischen, die nat√ľrlichen chemischen und physikalischen Prozesse und ihre tempor√§ren Ergebnisse (im erdgeschichtlichen Sinne) wirft, taucht Westphal unmittelbar und direkt in die Wechselwirkung von Material und Bild ein. Er setzt sich den Elementen und den Kr√§ften der Natur aus, um Sie dann auf der Leinwand wirken zu lassen.

Edmaiers Blick ist gesch√§rft durch seine geologische Ausbildung und die Distanz hilft dabei, diese Kenntnisse mittels der Fotografie k√ľnstlerisch zu destillieren. Die wissenschaftliche Basis ist dementsprechend Ausgangspunkt des k√ľnstlerischen Erkenntnisinteresses. Erkenntnisse, die uns durch Bilder vermittelt werden und deshalb vorwiegend als √§sthetische Erscheinung im Sinne der Ph√§nomenologie zutage treten. Dennoch ist die serielle Herangehensweise von Edmaier Bedingung der Erkenntnis obgleich jedes einzelne Bild f√ľr sich die Faszination des Erhabenen oder Sch√∂nen in sich tr√§gt.

Westphal dagegen schafft in seinen Gem√§lden ein Bild der W√ľsten der Welt. Hierbei dienen seine Reisen einer Arch√§ologie der Landschaft und der Natur. Der Arch√§ologe, eine Disziplin die Westphal studierte, sucht in den vorgefundenen Elementen der Natur nach einem tieferen Sinn. Er schafft in der Natur, den Elementen ausgesetzt, Gem√§lde, die diese Elemente nicht oberfl√§chlich zeigen, sondern vielmehr sich auf der Leinwand in ihrer Wechselwirkung abbilden. Und dementsprechend sind seine Landschaften Erz√§hlungen unseres Planeten und der Entwicklung, Ver√§nderung und Einschreibung seiner Elemente.

Feuer, Erde, Wasser und Luft dienen dabei beiden K√ľnstlern als Gestaltungsmaterial, aber weniger im Sinne der Darstellung als vielmehr Ihrer Wechselwirkung der daraus sich entwickelnden visuellen Erscheinungen.

Diese Wechselwirkungen sind auch das Ziel der gemeinschaftlichen Pr√§sentation. Unterschiedliche Techniken zeigen Ihre jeweilige Qualit√§t, unterschiedliche k√ľnstlerische Herangehensweisen offenbaren die Komplexit√§t unseres Blicks und die Komplexit√§t dieser Wechselwirkungen erm√∂glicht uns im Vergleich das Erkennen der √Ąhnlichkeiten.

In den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ersch√ľtterte die Chaos Theorie das wissenschaftliche Weltbild. F√ľr die K√ľnste und die Philosophie war es nur die Best√§tigung, dass Mikro- und Makrokosmos dem Prinzip der Selbst√§hnlichkeit entsprechen. Noch die detaillierteste Betrachtung der Natur offenbart gleichartige Formen und Erscheinungen mit der gr√∂√ütm√∂glichen visuellen Erscheinung, die Zelle gleicht dem Kosmos. Und in diesem Sinne erm√∂glichen wir in dieser Ausstellung den Betrachter*innen einen umfassenden Blick auf die Erde und die kosmische Geschichte.

BEGLEITPROGRAMM:
22. Juni 2022, 17 Uhr
F√ľhrung mit Stefan Wimmer, dem Direktor der Kunstakademie Bad Reichenhall
14. Juli 2022, 19 Uhr
K√ľnstlergespr√§ch mit Carsten Westphal

Die Ausstellung ist Teil des Nachhaltigkeitsprogramms der Volkshochschule Bad Reichenhall 2022.

Laufzeit: 02. Juni ‚Äď 17. Juli 2022

√Ėffnungszeiten: Donnerstag ‚Äď Sonntag 14-17 Uhr

Städtische Galerie im Alten Feuerhaus, Eintritt frei

 

Informationen zu den K√ľnstlern finden Sie auch auf ihren Websiten unter:

http://www.carsten-westphal.somee.com/

https://www.bernhard-edmaier.de/bernhard-edmaier/