Onlinekurs
online-Kurs: Experimentelles Zeichnen – Geheimnisvolle Linien
Kurs-Nr. 238-21 |
12 Teilnehmer
| 420 EUR pP |
Fr 26.11.- So 19.12.2021| 4 Tage

Fr 26.11. / Fr 3.12. / Fr 10.12. / So 19.12.2021 (jeweils 18.00h – 21.00h)
4 Termine 1 x pro Woche ĂĄ 3 Stunden Zoom-Videokonferenz
1 x wöchentlich Audio-Impulse via WhatsApp mit laufendem Feedback

Methode und technische Voraussetzung:

Zoom Video Konferenz 3 Stunden: Arbeitsbesprechung und Vortrag basierend auf den Arbeitsergebnissen und Fragen zu Theorie und Kunstgeschichte

WhatsApp Gruppe: 1x wöchentliche Audio-Impulse, zur Beantwortung fĂŒr individuelle Fragen und zum Übersenden von Arbeitsfotos

Laufendes Feedback zu den eingesandten Arbeiten

Die Zoom Video Konferenz ist einfach per Link zu bedienen

Alle, die einen Computer bzw. ein Smartphone haben, können mitmachen

FĂŒr AnfĂ€nger und Fortgeschrittene geeignet

In diesem Seminar beschĂ€ftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den verschiedensten Möglichkeiten des Zeichnerischen und mit dem Wesen der Linie. Existentielle Fragen wie „woher komme ich“ sind eng mit der eigenen Geschichte verbunden. Auch in der Kunstgeschichte bis zum zeitgenössischen Kunstschaffen war und ist dieses Thema von Interesse. Als ein Aspekt ist der einhergehende Wandel der eigenen Geschichte im Zuge der gesellschaftlichen VerĂ€nderungen interessant. Auch Fragen wie Talent, Aussehen, Neigungen zu kĂŒnstlerischen Positionen oder auch das Haus der Kindheit evozieren experimentelle ZugĂ€nge mit zeichnerischen Mitteln. Linien aus Portraitstudien, der Einsatz von Collage oder einfache Drucktechniken erweitern die Möglichkeiten des Zeichnerischen. Das EinfĂŒhlen in Formen und Strukturen bedeutet hohe Konzentration und SensibilitĂ€t und schließlich ereignen sich am Zeichenblatt geheimnisvolle Geschehnisse, die ĂŒberraschen.

Material
Papier in A4 / A3 Format oder grĂ¶ĂŸer, Bleistift, Buntstifte, Tusche, Kohle, Kreiden, Buntstifte – je nach Vorhandensein, KĂŒchenrolle, Radiergummi, Spitzer, Klebstoff

238-21
MenĂŒ