Spezialkurs
PERSONA
Kurs-Nr. 112-23 |
12 Teilnehmer
| 625 EUR pP |
Mo 29.05.- Sa 03.06.2023| 1 Tage
MO-FR 10-17 Uhr| SA 10-13 Uhr

‚ĖļKurs buchen

Dieser Kurs untersucht die Ideen von Anthropomorphie, Animismus und prozessbasierten arbeiten. Das Hauptaugenmerk liegt auf der k√ľnstlerischen Produktion, zudem wird es auch einige theoretische Inputs geben. Wir werden unseren Drang erforschen, uns in anderem wiederzuerkennen und Verbindungen zu Objekten durch Empathie herzustellen.

Die Idee im Animismus, ein Objekt zum Subjekt werden zu lassen, aktiviert und belebt es.
Der Kurs wird sich mit dieser Verschiebung zwischen dem Unbelebten und dem Belebten und allem dazwischen befassen. Wir werden aus unserer Vorstellung heraus und von und mit Objekten arbeiten.

Während des Kurses werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Medien anwenden, und damit das Feld zwischen Abstraktion und Figuration erforschen.
Die Teilnehmer*Innen werden mit Kollagen, Papierskulpturen, und letzendlich mit Ton (Paperclay) arbeiten.
Ausserdem w√ľrde ich alle Teilnehmer¬įInnen bitten ein Objekt ihrer wahl mitzubringen.
Da wir nun auf alles eine Antwort gefunden zu haben scheinen, sehen wir das Unerklärliche, das Magische, das Jenseitige, um dem Alltäglichen einen Sinn zu geben. Ziel des Kurses ist es, Objekte zum Leben zu erwecken, zum Schöpfer von Kreaturen zu werden, genau wie in Frankensteins Labor.

112-23