Akademiekurs, Malerei
Realismus und Abstraktion – Experimentelles Malen
Kurs-Nr. 068-23 |
14 Teilnehmer
| 480 EUR pP |
Mo 16.01.- Sa 21.01.2023| 6 Tage
MO-FR 10-17 Uhr| SA 10-13 Uhr

‚ĖļKurs buchen

Wenn wir mit einem Bild beginnen, stellt sich die grundlegende Frage in welche Ebene der Abstraktion das Bild entwickelt werden soll. Sollen die Formen sich vollkommen realistisch √ľber die Bildfl√§che verteilen, oder ist die vollkommene Abstraktion das Ziel? Und nat√ľrlich gibt es alle Zwischenstufen zwischen Realismus und Abstraktion als M√∂glichkeiten. Das bedeutet, dass sich der K√ľnstler/die K√ľnstlerin im Klaren sein muss, was diese Begriffe bedeuten und wie sie umsetzbar sind. Dabei ist das intuitive Empfinden f√ľr die Bildentwicklung zu trainieren und dies bedeutet auch, dass die Bildbetrachtung ein wichtiger Bestandteil des Arbeitsprozesses ist. Begleitend dazu werden je nach aktuellen Anforderungen immer wieder arbeitstechnische Fragen der Malerei vermittelt.
In diesem Seminar verfolgen die Teilnehmer*innen ihre eigenen Konzepte und Arbeitsvorhaben. Diese werden ausf√ľhrlich besprochen und geplant. Gestaltungsrelevante Fragestellungen werden in t√§glichen Diavortr√§gen erkundet. Ebenso hat es sich bew√§hrt, dass wesentliche aktuelle Fragen zur Malerei in der Gruppe besprochen werden, ebenso wie die individuellen Bildbearbeitungen.

Dieses Seminar ist bevorzugt den Mitgliedern der Gruppe Breitengrad angeboten, ist aber auch f√ľr alle anderen Interessierten ge√∂ffnet. Rechtzeitig anmelden!

068-23