Skulptur, Spezialkurs
Reliefskulptur
Kurs-Nr. 116-23 |
10 Teilnehmer
| 320 EUR pP |
Fr 31.03.- So 02.04.2023| 3 Tage
10-17 Uhr

Gesichter sind so vielfÀltig, so einzigartig und schön wie eben nur die Natur sein kann. Es ist spannend, Mimiken zu analysieren, zu beobachten und darzustellen. Auch wenn die Person nichts sagt, haben wir die FÀhigkeit, in ihrem Gesicht zu lesen wie in einem Buch.
Wer sich ganz und ausschließlich auf menschliche Gesichter und Mimiken einlassen will, ist in diesem Kurs genau richtig. Die anatomischen Grundlagen sind bei einem Hochrelief dieser Art natĂŒrlich genau so wichtig wie bei der Erstellung einer BĂŒste. Wir werden auch unsere eigene Mimik beobachten (bitte Spiegel mitbringen), werden schauen, wie sich unser Gesicht unter bestimmten GefĂŒhlen verĂ€ndert, welche Muskeln wir aktivieren, welche Hautfalten wann und warum entstehen, 

Schritt fĂŒr Schritt werden wir die erste Reliefskulptur zusammen erstellen und ich zeige euch, auf was ihr technisch, anatomisch und gestalterisch achten solltet.
Die fertige(-n) Reliefskulptur(-en) werden, wenn sie gebrannt sind, an der Wand befestigt und prĂ€sentiert. Der Betrachter sieht nur einen „Ausschnitt“ vom Kopf, dennoch muss fĂŒr ihn logisch nachvollziehbar sein, wie der Kopf rĂ€umlich komplett aussehen wĂŒrde.
Es kann im Kurs sowohl an nur einem Gesicht, als auch an einer ganzen Serie gearbeitet werden. Ein gutes Thema zum Mimiken darstellen und ĂŒben wĂ€ren zum Beispiel die „Sieben TodsĂŒnden“.
Der Kurs eignet sich fĂŒr Beginner und Fortgeschrittene. Mit den hier gewonnenen Kenntnissen hat man einen sehr guten Einstieg fĂŒr den BĂŒsten-Modellierkurs im September, denn je sicherer man die Grundlagen beherrscht, desto freier und leichter kann man diese FĂ€higkeit bei der Erstellung einer BĂŒste anwenden.

116-23