Akademiekurs, Malerei
Zufall und Bildidee
Kurs-Nr. 084-22 |
12 Teilnehmer
| 420 EUR pP |
Mo 04.04.- Sa 09.04.2022| 6 Tage

‚ĖļKurs buchen

Pech Materialliste 2022

Kennen Sie den ‚ÄěJungfr√§ulichkeitskomplex‚Äú (Max Ernst) gegen√ľber der leeren Leinwand? In diesem Kurs geht es darum, den Malprozess mit Hilfe von Zufallsverfahren anzusto√üen: Sch√ľttungen, Flie√üverfahren, Frottagedrucke, Grattage, Decalcomanie die unsere Vorstellungskraft wecken. Im assoziativen Umgang mit diesen Zufallsmethoden entwickeln wir Spontanit√§t, Intuition und Expressivit√§t.
Was bleibt von der Beil√§ufigkeit der Produktion ‚Äď wo setze ich eine bewusste Markierung? Die Grenze zwischen Kontrolle und spontaner Expressivit√§t auszuloten ist das Spannende in der Malerei. Ob gegenst√§ndlich oder abstrakt ‚Äď diese malerischen Kategorien gilt es zu √ľberwinden. Dabei m√ľssen wir bildnerische Entscheidungen treffen, die den Bildraum, Komposition, Struktur und Farbkontraste betreffen. Das bewusste malerische Ausarbeiten von gro√üformatigen Leinw√§nden oder Papieren, wird durch Skizzen, Zeichnungen und Collagen begleitet. Farben wie Tusche, Gouache, Acrylfarben, √Ėlkreiden und Graphit sind empfehlenswert.
Wir finden immer wieder zu kurzen Prozessbesprechungen zusammen und schauen uns ausgew√§hlte K√ľnstler an, die an der Schnittstelle zwischen Abstraktion und Figuration arbeiten. Bitte legen Sie sich ein Portfolio an Materialien an, die Sie f√ľr Ihre Frottagen nutzen m√∂chten.

084-22