2024, Akademiekurs, Skulptur
Zwischen Fragilität und Stabilität – Objekte aus Draht und Papier
Kurs-Nr. 113-24 |
12 Teilnehmer
| 360 EUR pP |
Do 04.07.- So 07.07.2024| 4 Tage
DO 12-17 Uhr / FR & SA 10-17 Uhr| SO 9-13 Uhr

Materialliste 2024

Draht und Papier eignen sich wunderbar für die Gestaltung von fantasievollen Objekten.
Zeichnerisch begeben wir uns auf die Suche nach inspirierenden Formen. In Übungen und Experimenten entwickeln wir diese zu neuen assoziativen Formgebilden weiter. Das unerschöpfliche Material passt sich während des Schaffensprozesses der Entwicklung Ihrer Ideen flexibel an. Sie lernen Materialeigenschaften und Verbindungsmöglichkeiten kennen.
Sowohl Draht als auch Papier können in der Gestaltung vorwiegen. Als Gerüst modelliert, ummantelt mit geschichteten Papieren, ist Draht nur noch in Spuren sichtbar. Geknüpft und gebogen zu einer Raumzeichnung, versehen mit papiernen Akzenten, dominiert das Metall.
Aus alltäglichen Materialien können so klar strukturierte Objekte entstehen, geheimnisvolle Reliefs oder lebendige Traumgebilde.

Neugier und Experimentierfreude sollen im Vordergrund stehen.
Innerhalb des Arbeitsprozesses besprechen wir anhand Ihrer Werkstücke individuell und in der Gruppe künstlerische Gestaltungskriterien, sowie Möglichkeiten zur gelungenen Präsentation.

Unser Dozentin stellt sich vor:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Weitere Informationen zum Ablauf der Kurse finden Sie unter Organisatorisches.

 

113-24
keyboard_arrow_up