NEUE STUDIENFORMATE

Gemäß der Tradition an staatlichen Kunstakademien und Universitäten bietet die Kunstakademie Bad Reichenhall drei Studienformate an, die mit einer Gruppenausstellung der Absolvent*innen und einem spezifischen Zertifikat beendetwerden können.

STUDIUM GENERALE ‚Äď 2022-23 insgesamt 6 Wochen
Dieses Studium besch√§ftigt sich mit einem spezifischen Schwerpunkt, zum Beispiel Malerei, Zeichnung und Graphik oder dreidimensionale Gestaltung (Bildhauerei). Zum Abschluss erhalten dieTeilnehmer*innen ein Zertifikat mit dem Titel ‚ÄļStudiumGenerale‚ÄĻ. Sie k√∂nnen aus unserem gesamten Kursangebot Kurse ausw√§hlen und erhalten darauf dann einen Rabatt von 7%. Es m√ľssen mindestens drei unterschiedliche Dozent*innen gew√§hlt werden.

STUDIUM UNIVERSALE ‚Äď 2022-23 insgesamt 6 Wochen
Dieses Studium ist auf alle Disziplinen hin angelegt und erm√∂glicht es den Studierenden, eine gro√üe Bandbreite anTechniken kennen zu lernen. Eine dieser Techniken kann im zweiten Jahr als Schwerpunkt gew√§hltwerden und es d√ľrfen innerhalb diesem insgesamt maximal 3 Kurse gew√§hltwerden. Auswahl eines Schwerpunktes wie Malerei, Zeichnung etc. Zum Abschluss erhalten dieTeilnehmer*innen ein Zertifikat mit dem Titel ‚ÄļStudium Universale mit Schwerpunkt‚Ķ‚ÄĻ

EXZELLENZ STUDIUM ‚Äď 2022-23 insgesamt 4 Wochen
Mit dem Exzellenz Studium m√∂chten wir all jenen, die sich vertieft mit k√ľnstlerischen Fragen und Aufgaben besch√§ftigen und in ihrer k√ľnstlerischen Arbeit fortgeschritten sind, ein sich √ľber vier Module erstreckendes Studienangebot unterbreiten. Mindestens drei verschiedene Dozent*innen oder Disziplinen Hierf√ľr k√∂nnen Sie aus unseren insgesamt sieben Meisterkursen f√ľr Malerei, Bildhauerei, Freie Kunst, Design und Architektur aussuchen. Am 10. und 11. Dezember 2022 erfolgt mit einer gemeinsamen Besprechung und Diskussion der k√ľnstlerischen Projekte mit Dr.Reinhard Spieler, dem Direktor des Sprengel Museums Hannover, der Abschluss der Exzellenz Studien. An diesemWochenende wird den Teilnehmer*innen auch das ‚ÄļExzellenz-Zertifikat‚ÄĻ als Nachweis ihrer k√ľnstlerischen Aus- und Weiterbildung verliehen.

DIE DOZENT*INNEN
Die Exzellenzstudienwerden durch herausragende K√ľnstler*innen mit internationaler Reputation in den Meisterkursen durchgef√ľhrt. Katharina Sieverding ist eine der bedeutendsten Fotografinnen der Gegenwart. Ihr fotografisches Werk besticht durch die konzeptuelle Sch√§rfe, ihre besondere Aufmerksamkeit auf feministische wie auch auf gesellschaftliche Kontexte und ihreweltweite Anerkennung ist vielfach durch Ausstellungen auf der ganzen Welt dokumentiert. Nicht zuletzt ist Sie als Beuys-Sch√ľlerin ein der wichtigsten Vertreterinnen der renommierten D√ľsseldorfer Kunstakademie. Wir freuen uns in Peter Haimerl einen der markantesten Architekten der Gegenwart in unserem Programmzu haben. Peter Haimerl ist bekannt geworden durch das Konzerthaus in Blaibach im BayerischenWald und seinen au√üergew√∂hnlichen Umgang mit Materialien und ihrem Ortsbezug. In seinem Kurs geht es um Architektur als dreidimensionale Skulptur. Design ist sp√§testens seit dem Bauhaus im Kanon k√ľnstlerischer Bet√§tigung nicht mehrwegzudenken. Mit dem Atelier NL (Nadine Sterk und Lonny van Ryswyck) erm√∂glichen wir gestalterische und k√ľnstlerische Prozesse, die aus dem Design stammen und dennoch f√ľr k√ľnstlerische Projekte genutzt werden k√∂nnen. Hierbei spielen lokale Besonderheiten eine besondere Rolle und werden in Objekte, Installationen oder auch Malerei umgesetzt. Die beiden Designerinnen haben nicht nur vielf√§ltige Erfahrungen in Sachenworkshops u.a. an der Designhochschule in Eindhoven, sondern z√§hlen zu den bedeutendsten Designerinnen in Europa mit Preisen wie dem European Design Award. Zu guter letzt wartet mit dem Leipziger K√ľnstler Michael Triegel der zeitgen√∂ssischste Altmeister auf unsereTeilnehmer*innen. Das Portr√§t und das Stillleben stehen beim ihm im Mittelpunkt. Neben vielen Ausstellungen in Galerien und Museen z√§hlt sein Portr√§t von Papst Benediktwohl zu denweltweit bekanntesten Portr√§ts. Au√üerdem sind wir stolz, Ihnen mit Rosa Loy, Leiko Ikemura und Bernd Zimmer, drei, bereits seit vielen Jahren bew√§hrte Dozent*innen unserer Meisterkurse, in diesem Programmempfehlen zu k√∂nnen. Rosa Loy z√§hlt zu den K√ľnstler*innen der so genannten Leipziger Schule, die nicht nur international gro√ües Aufsehen erregt hat, sondern durch die besondere Kombination handwerklichen K√∂nnens und inhaltlicherTiefe der Malerei seit den 90er Jahren international neue Anerkennung verschafft hat. Rosa Loy ist seither in zahlreichen Ausstellungen in Europa und den USA vertreten. Leiko Ikemura ist seit 2015 an der Kunstakademie Bad Reichenhall. Ihr Werk besticht in den Medien Malerei, Bildhauerei und Zeichnung und wird erg√§nzt durch literarischeWerke. DieVielfalt desWerkes spiegelt die meisterhafte Durchdringung der k√ľnstlerischen Arbeit und ist Ausdruck ihres allumfassenden k√ľnstlerischen Ansatzes. 2019 wurde Sie mit gro√üen Einzelausstellung im Mori Art MuseumTokyo und dem Museum f√ľr Gegenwartskunst, Basel geehrt. Die 80er Jahre haben in Deutschland die figurative Malerei wiederbelebt. Die ‚ÄļJungenWilden‚ÄĻ sorgten f√ľr eine Neubewertung der Malerei gegen√ľber anderen Formen der Kunst.Mit Bernd Zimmer ist derVertreter dieser Bewegung Teil unserer Dozent*innen, dessen Werk durch permanenten Wandel bis heute nichts an seiner Aktualit√§t verloren hat. Seine Vita weist unz√§hlige Ausstellungen in Museen und Galerien in ganz Europa auf.

Es wurden leider keine aktuellen Kurse zur Filtereinstellung gefunden.

Men√ľ