KUNST & LEBEN- Jenseits des Sichtbaren- Hilma af Klint

KUNST & LEBEN
Eine Filmreihe der KunstAkademie Bad Reichenhall
„Die Kunstwelt macht eine sensationelle Entdeckung – nur 100 Jahre zu sp√§t. 1906 malte Hilma af Klint ihr erstes abstraktes Bild, lange vor Kandinsky, Mondrian oder Malewitsch. Sie schuf √ľber 1000 abstrakte Gem√§lde, die der Nachwelt bis heute verborgen blieben. Wie kann es sein, dass eine Frau Anfang des 20. Jahrhunderts die abstrakte Malerei begr√ľndet und niemand nimmt Notiz? Die cineastischeAnn√§herung an eine Pionierin, deren sinnliches Oeuvre k√ľnstlerisch fasziniert, zeigt eine lebenslange Sinnsuche, die das Leben jenseits des Sichtbaren erfassen will. Die au√üergew√∂hnliche Gedankenwelt der Hilma af Klint reicht √ľber Biologie, Astronomie, Theosophie bis hin zur Relativit√§tstheorie und spannt so einen faszinierenden Kosmos aus einzigartigen Bildern und Notizen. Heute begeistert die K√ľnstlerin Millionen mit ihrem schrankenlosen Denken, das in einem √ľberw√§ltigenden Werk gipfelt und die Geschichte ver√§ndert.“
03.August 2022, 19.00 Uhr
Medienraum der Kunstakademie
Eintritt frei
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TRAILER ZUM FILM: